image

image

Die Schweizere Sammlung - The golden Fifties

 

Golden Fifties

 

Europas grösste Mopar Sammlung befindet sich in der Schweiz


Begonnen hat alles vor 25 Jahren. Ein Schweizer kaufte sich einen 1962 Chevrolet Impala Cabriolet; es war ein Wrack. Der Chevrolet wurde jedoch mit viel Liebe restauriert. Allmählich wuchs der Bestand an Impala Cabrios. Vom Jahrgang 58 bis 64 stand schon jedes Cabrio Modell in seiner Garage. Mit der Zeit fand er es unbefriedigend, nur "Amerikanische VW' s" zu fahren. Es wurden Tausende Chevrolets produziert. Verständlich, dass man immer wieder auf gleiche Modelle stiess. Auch hielt sich die Technik gegenüber den Chrysler in Grenzen.


Ausschlaggebend für den Anfang der MOPAR Sammlung war einer der legendären Letter-Cars, ein Chrysler 300 G Convertible aus dem Jahre 1961. Als der Schweizer dieses rare Exemplar sah, liess es ihn nicht mehr los. Er wurde sogleich mit dem MOPAR Virus infiziert. Er sprach so lange auf den Besitzer des Chryslers ein, bis dieser den 300 er zum Verkauf freigab! Das wurde der Beginn einer exklusiven Sammlung die seinesgleichen sucht.

300-D HEMI



Die Sammlung beschränkt sich heute hauptsächlich auf die Jahre 1955 bis 1962. In der Zwischenzeit ist die MOPAR Sammlung auf 27 Exemplare (zum Teil exklusive Raritäten) angewachsen, und wird fortlaufend ausgebaut. Die Fahrzeuge stammen grösstenteils aus der Schweiz. Zitat Street Magazine 4/98:

Dies ist wohl die erstaunlichste und umfangreichste Mopar - Collection Europas:
 


Baujahr Marke Typ Karosserie Prod. Stückzahl
1955 IMPERIAL CROWN STRECH LIMO 45
1955 IMPERIAL NEW PORT 2-DOOR HT 3418
1956 IMPERIAL SOUTHHAMPTON 2-DOOR HT 2094
1957 IMPERIAL CROWN CONVERTIBLE 1167
1957 IMPERIAL 2-DOOR HT 4885
1960 IMPERIAL CROWN CONVERTIBLE 618
1963 IMPERIAL CROWN 4-DOOR HT 6960
1951 CHRYSLER WINDSOR DE LUXE STRETCH LIMO 152
1957 CHRYSLER 300 C 2-DOOR HT 1767
1958 CHRYSLER 300 D 2-DOOR HT 618
1958 CHRYSLER NEW YORKER STATION WAGON 428
1958 CHRYSLER NEW YORKER STATION WAGON 428
1960 CHRYSLER WINDSOR CONVERTIBLE 1467
1960 CHRYSLER SARATOGA 2-DOOR HT 2963
1961 CHRYSLER 300 G CONVERTIBLE 337
1961 CHRYSLER NEW YORKER 2-DOOR HT 2541
1961 CHRYSLER NEW YORKER STATION WAGON spezial
1961 CHRYSLER NEW PORT CONVERTIBLE 2135
1961 CHRYSLER NEW PORT 4-DOOR HT 7789
1961 CHRYSLER WINDSOR 2-DOOR HT 2941
1962 CHRYSLER 300 CONVERTIBLE 1971
1962 CHRYSLER NEW YORKER 4-DOOR SED 6646
1962 CHRYSLER NEW PORT 2-DOOR HT 11910
1959 DODGE CUSTOM SIERRA STATION WAGON 3437
1966 DODGE DART GT 2-DOOR HT  
1959 DE SOTO AVENTURER 2-DOOR HT 590
1959 PLYMOUTH SPORT FURY CONVERTIBLE 5990


In der Sammlung dürfen natürlich auch die legendären HEMIS nicht fehlen. Im Moment sind es 8 Stück an der Zahl. Das prächtigste Exemplar schlummert im 58 Chrysler 300 D, es ist ein 392 cui, mit zwei 4-fach Vergasern. Dieser Letter Car wurde als einziger 300er des Jahrgangs 58 in Schinznach AG zusammengebaut. Der Tacho reicht bis 240 km/h.

Der 58 und der 62 Chrysler 300er wurden von Chrysler Deutschland für die Europa Händler - Präsentation vom 300 M in Berlin gemietet. Auch an der Europa - Pressekonferenz des 300 M war einer der 300er vertreten.

Der 62 Chrysler 300 Cabrio ist auch bekannt aus dem Fernsehen DSF mit der Motor Vision, und aus der Motor Show im SF 2 mit Marc Surer.